Presse/Medien-Einträge


Ö1 Morgenjournal: Revival von Gruppendynamikseminaren

Eva Flicker
2019-08-24
Sonstige

Kleine Zeitung (18/08/2019): „Es kommt das Zeitalter der Zufriedenheit“ (Interview)

Raimund Haindorfer
2019-08-18
Medienbericht

Vom Un-Ort zum In-Ort: Die wundersame Wandlung des Karlsplatz

Cornelia Dlabaja
2019-07-27

Einst war er einer der gefürchtetsten Plätze der Stadt, heute gibt es kaum eine urbanere Stelle in Wien.

Kurier
Medienbericht

Lässt eine zerbrochene Schreibe ein Stadtviertel verfallen?

Christopher Schlembach
2019-07-20
Expertenkommentar

"Dieses Rauschen darf nicht aufhören" – Soziologin Michaela Pfadenhauer über den Sinn für uns Menschen, sich mit Außerirdischen auseinanderzusetzen.

Michaela Pfadenhauer
2019-07-18

Journalistisches ExpertInneninterview mit Michaela Pfadenhauer

Wiener Zeitung
Sonstige

Gemeinsam auf die Straße – Die Wirkung von Demos und Protesten

Philipp Knopp
2019-07-03
FROzine
Expertenkommentar

Konflikte in der Filmbranche

Eva Flicker
2019-07-01

Über den Schwerpunkt Gruppendynamik für angehende Produzentinnen und Produzenten und Regisseurinnen und Regisseure sprach Katja Dor mit Wolfgang Ritzberger;
Informationen über das Gruppendynamikseminar von Prof. Eva Flicker auf Seite 36.

media BIZ
Medienbericht

Geschäftsmodelle mit Digital Detox

Tilo Grenz
2019-06-28
Forschung

Seestadt Aspern: Ärger im Paradies

Cornelia Dlabaja
2019-06-15

 

Prügel, Schüsse, Drohungen: Was ist los in Wiens Vorzeige-Stadtviertel?

 

Kurier
Medienbericht

Karriere mit Sinn gesucht

Benjamin Herr
2019-06-11
Sonstige

„Digitalisierung schränkt Autonomie beim Arbeiten ein“

Benjamin Herr
2019-06-06
futurezone
Medienbericht

Smartphones

Tilo Grenz
2019-05-29
Expertenkommentar

Die Mittelschicht stellt sich moralisch höher

Carina Altreiter
2019-05-22

Von "Klasse" redet heute kaum mehr wer, dennoch gilt, dass wir unserer sozialen Herkunft kaum entkommen können, sagt Carina Altreiter

Von "Klasse" redet heute kaum mehr wer, dennoch gilt, dass wir unserer sozialen Herkunft kaum entkommen können, sagt Carina Altreiter - derstandard.at/2000103474440/Soziologin-Altreiter-Die-Mittelschicht-stellt-sich-moralisch-hoeher

Der Standard
Forschung

Wie viele Regeln braucht der Mensch

Christopher Schlembach
2019-05-20

Gesprächsbeiträge zur Radiokolleg-Sendung "Wie viele Regeln braucht der Mensch. Sinn und Unsinn von Vorschriften"

Ö1
Expertenkommentar

Was die türkis-blaue Hausverstandslogik ausblendet

Carina Altreiter
2019-04-03

Wer arbeitet, darf nicht der "Dumme" sein? Der Hausverstand ist ein gefährlicher politischer Begleiter und führt in der Gesellschaft zu einer Entsolidarisierung mit den aktuell 368.979 Menschen ohne Beschäftigung Die Politik fordert eine härtere Gangart gegenüber Arbeitslosen, deren Perspektive wird im Diskurs ausgeklammert. Für die Soziologin Carina Altreiter entwächst die Bedrohung für den Sozialstaat nicht von den vermeintlichen Trittbrettfahrerinnen und Trittbrettfahrern. Es ist der aktuelle politische Diskurs, der Entsolidarisierung befördert, erläutert sie im Gastkommentar. - derstandard.at/2000100765700/Was-die-tuerkis-blaue-Hausverstandslogik-ausblendet

Wer arbeitet, darf nicht der "Dumme" sein? Der Hausverstand ist ein gefährlicher politischer Begleiter und führt in der Gesellschaft zu einer Entsolidarisierung mit den aktuell 368.979 Menschen ohne Beschäftigung Die Politik fordert eine härtere Gangart gegenüber Arbeitslosen, deren Perspektive wird im Diskurs ausgeklammert. Für die Soziologin Carina Altreiter entwächst die Bedrohung für den Sozialstaat nicht von den vermeintlichen Trittbrettfahrerinnen und Trittbrettfahrern. Es ist der aktuelle politische Diskurs, der Entsolidarisierung befördert, erläutert sie im Gastkommentar. - derstandard.at/2000100765700/Was-die-tuerkis-blaue-Hausverstandslogik-ausblendet

Wer arbeitet, darf nicht der "Dumme" sein? Der Hausverstand ist ein gefährlicher politischer Begleiter und führt in der Gesellschaft zu einer Entsolidarisierung mit den aktuell 368.979 Menschen ohne Beschäftigung Die Politik fordert eine härtere Gangart gegenüber Arbeitslosen, deren Perspektive wird im Diskurs ausgeklammert. Für die Soziologin Carina Altreiter entwächst die Bedrohung für den Sozialstaat nicht von den vermeintlichen Trittbrettfahrerinnen und Trittbrettfahrern. Es ist der aktuelle politische Diskurs, der Entsolidarisierung befördert, erläutert sie im Gastkommentar. - derstandard.at/2000100765700/Was-die-tuerkis-blaue-Hausverstandslogik-ausblendet

Der Standard
Expertenkommentar

Gender Pay Gap: Faule Paradeiser, faule Verhältnisse

Eva Flicker
2019-04-01
The Gap / Ausgabe April / Mai 2019, Nr. 174
Medienbericht

Essenszustellbranche im Umbruch

Benjamin Herr
2019-03-31
Medienbericht

ZIB Magazin

Benjamin Herr
2019-03-28
Medienbericht

Spaziergang mit Geist

Carina Altreiter
2019-03-13

Die Theorie der "Feinen Unterschiede" des französischen Philosophen Pierre Bourdieu wird heuer vierzig Jahre alt. Doch lassen sich Pierre Bourdieus Thesen aus dem Jahr 1979 so einfach in die Gegenwart übertragen? Dieser Frage widmen sich Wissenschaftler anlässlich einer Konferenz, die ab heute an der Universität für Musik und darstellende Kunst stattfindet und von mehreren Wiener Universitäten organisiert wurde. Dazu gehört auch eine Art Feldforschung: Die Wissenschaftlerinnen, aber auch Gäste, sind eingeladen, am Freitag an einer Walking Bourdieu Lecture teilzunehmen. Konzipiert hat sie der Konzept- und Medienkünstler Oliver Hangl. Weitere Informationen zur Konferenz und zur Anmeldung für den Stadtspaziergang unter www.feine-unterschiede.org.- Gestaltung: Hanna Ronzheimer

Ö1
Medienbericht

Kernland durchleuchtet

Lukas Alexander
2019-03-11

Beschreibung des Forschungsprojekts COSMOH

NÖN Horn (Niederösterreichische Nachrichten)
Medienbericht