Lic. Clara Holzinger, MA MA
Clara Holzinger
T: +43-1-4277-49246

Ausbildung

seit 2021Doktoratsstudium (Soziologie) an der Universität Wien
2019Masterabschluss „Soziologie“ an der Universität Wien (mit Auszeichnung)
2016Masterabschluss „Deutsch als Fremd- und Zweitsprache“ an der Universität Wien (mit Auszeichnung)
2012-2013Auslandssemester an der Universitat de Barcelona, Spanien
2010-2011Auslandssemester an der University of Sydney, NSW, Australien
2010Bachelorabschluss "Geschichte" („Licence en histoire“) an der Universität Sorbonne – Paris IV, Frankreich („Mention bien“)
2006Matura am Akademischen Gymnasium, Wien (mit Auszeichnung)

Berufliche Tätigkeiten

seit 2018
Lehrbeauftragte am Institut für Soziologie, Universität Wien

2018-2021
Lehrbeauftragte an der Webster University Vienna, Wien

2017
Elternzeit

seit 2016
Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin (Prae-Doc) am Institut für Soziologie, Universität Wien (Projekte TRANSWEL, „Arbeitsvermittlung im Kontext migrationsbedingter sprachlicher Diversität“ und „Herstellung von Dequalifizierung bei ‚neuen‘ Migrant*innen“)

2014-2016
Studienassistentin und Tutorin am Institut für Soziologie, Universität Wien

2013
Elternzeit

seit 2013
Lehrbeauftragte für Deutsch als Fremd- und an verschiedenen Institutionen (u.a. TU Wien, Diplomatische Akademie, Sommerkolleg der Universität Wien, Webster University Vienna, Akademie der bildenden Künste)

2011-2014
Redaktionsassistentin bei der Austria Presse Agentur (APA), Wien

Auszeichnungen

Auszeichnung der Masterarbeit (Soziologie) durch die Dr. Maria Schaumayer-Stiftung

Holzinger, Clara (Empfänger*in), 2020

Impact.Award 2022

Holzinger, Clara (Empfänger*in), Mai 2022

Theodor Körner Förderpreis für Dissertationsprojekt

Holzinger, Clara (Empfänger*in), 2022

Wissenschaftsstipendium der Stadt Wien (MA 7)

Holzinger, Clara (Empfänger*in), 2018



Mitglied des Sektionsrates der Sektion „Migrations- und Rassismusforschung“ der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie (ÖGS)

Mitglied des Sektionsrates der Sektion „Soziale Ungleichheiten“ der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie (ÖGS)

Mitglied des Österreichischen Verbandes für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (ÖDAF) – Organisation der Jahrestagungen 2017, 2018 und 2019

Mitglied der European Sociological Association (ESA)
1 - 14 von 14

Holzinger, C. (2023). Migration und soziale Ungleichheiten. in Aktuelle Ungleichheitsforschung: Befunde – Theorien – Praxis (S. 146). Beltz Juventa.


Holzinger, C., & Draxl, A-K. (2022). Amtssprache Deutsch? Öffentliche Organisationen zwischen gesellschaftlicher Mehrsprachigkeit und monlingualer Orientierung. in W. Sievers, R. Bauböck, I. Josipovic, D. Karabegović, & K. Shinozaki (Hrsg.), Jenseits der Migrantologie: Aktuelle Herausforderungen und neue Perspektiven der Migrationsforschung (S. 211-230). Verlag der Österr. Akademie der Wissenschaften. http://www.austriaca.at/0xc1aa5576_0x003dae11.pdf



Scheibelhofer, E., Holzinger, C., & Regös, E. N. (2019). Navigating the labyrinths of transnational social security: experiences and meaning-making processes of EU migrants when accessing and porting social rights. in A. Amelina, E. Carmel, A. Runfors, & E. Scheibelhofer (Hrsg.), Boundaries of European Social Citizenship: EU Citizens’ Transnational Social Security in Regulations, Discourses and Experiences (Band 1). Routledge.

Draxl, A-K., & Holzinger, C. (2019). Sind manche Lehrkräfte mehrsprachiger als andere? Sprachbiografische Fremd- und Selbstpositionierungen von Lehrer/innen. in B. Forster Vosicki, & C. Gick (Hrsg.), IDT 2017: BRÜCKEN GESTALTEN – MIT DEUTSCH VERBINDEN ; Menschen – Lebenswelten – Kulturen ; Beiträge der XVI. Internationalen Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer (Band 2, S. 155-160). Erich Schmidt Verlag. https://www.esv.info/download/katalog/media/9783503181636/IDT%202017%20Band%202.pdf

Regös, E. N., Holzinger, C., & Scheibelhofer, E. (2019). When vicinity divides: transnational social security in the cross-Bbrder region of Hungary and Austria. in A. Amelina, E. Carmel, A. Runfors, & E. Scheibelhofer (Hrsg.), Boundaries of European Social Citizenship: EU Citizens’ Transnational Social Security in Regulations, Discourses and Experiences Routledge.


Draxl, A-K., & Holzinger, C. (2018). Beforschte Positionierungen, positionierende Forschung. in A. Wegner, & İ. Dirim (Hrsg.), Normative Grundlagen und reflexive Verortungen im Feld DaF und DaZ Budrich UniPress.




1 - 14 von 14




Street-level bureaucracy in the context of linguistic diversity

Clara Holzinger (Vortragende*r) & Anna-Katharina Draxl (Vortragende*r)

18 Okt. 2021

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science





“Street-level bureaucrats” im Kontext migrationsbedingter sprachlicher Diversität

Clara Holzinger (Vortragende*r) & Anna-Katharina Draxl (Vortragende*r)

17 Sep. 2020

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science



Umgang mit sprachlicher Diversität in der Arbeitsvermittlung

Clara Holzinger (Vortragende*r) & Anna-Katharina Draxl (Vortragende*r)

16 Apr. 202017 Apr. 2020

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science


Arbeitsvermittlung im Kontext migrationsbedingter sprachlicher Diversität

Anna-Katharina Draxl (Vortragende*r) & Clara Holzinger (Vortragende*r)

22 Jan. 2020

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science




Lost in Transnational Regulations?

Erika Nóra Regös (Vortragende*r) & Clara Holzinger (Vortragende*r)

6 Dez. 2017

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science


Im Labyrinth europäischer Systeme sozialer Sicherung. (Transnationale) Erfahrungen ungarischer MigrantInnen in Österreich

Elisabeth Scheibelhofer (Vortragende*r), Erika Nóra Regös (Vortragende*r) & Clara Holzinger (Vortragende*r)

13 Juni 2017

Aktivität: VorträgeVortragScience to Public



Positionierungen von Lehrkräften im Umgang mit sprachlicher Heterogenität

Clara Holzinger (Vortragende*r) & Anna-Katharina Draxl (Vortragende*r)

12 Sep. 2015

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science


Institut für Soziologie

Rooseveltplatz 2
1090 Wien

T: +43-1-4277-49246

clara.holzinger@univie.ac.at