Logo der Universität Wien

Willkommen am Institut für Soziologie!

Das Institut für Soziologie vereinigt die soziologische Forschung und Lehre an der Universität Wien.

Informationen zu Forschungs-schwerpunkten und aktuellen Forschungsprojekten des Instituts finden Sie hier.

In der Lehre wird das Studienfach Soziologie als 6-semestriges Bachelor- und 4-semestriges Masterstudium angeboten. Informationen zum Studium

Über seine Aktivitäten berichtet das Institut in einem monatlich erscheinenden elektronischen Newsletter. Anmeldung hier

News

"Man sollte die Debatte über Arbeitslosigkeit ganz anders führen"

Univ.-Prof. Dr. Jörg Flecker ©

Nicht nur Ein-Euro-Jobs für Flüchtlinge, sondern auch Verschärfungen der "Zumutbarkeit" für Arbeitslose werden diskutiert. Soziologe Jörg Flecker sieht einige Irrtümer. Interview, 21. August 2016, derStandard.at

Lieber ein Schnitzel als gute Luft

DiePresse_23.07.2016_Artikel

Europas Bürger wissen wenig darüber, was die Luft verschmutzt. Außerdem würden sie eher Geld zahlen, als ihr Verhalten zu ändern, besagt Europas größte Studie dazu. Die Presse: 22.07.2016

BesucherInnenrekord beim 3. ISA Forum in Wien

Foto: Karl Valent

4500 Soziologinnen und Soziologen aus 126 Länder besuchten vom 10. bis 14. Juli 2016 an der Universität Wien das dritte und bisher größte ISA Forum of Sociology.

Der Fall Giulio Regeni: eine traurige Bilanz für die Freiheit der Wissenschaft

© Kilian Immervoll

Der brutale Mord an dem Sozial-wissenschaftler Giulio Regeni verlangt nach einer internationalen Mobilisierung der breiten Öffentlichkeit und einer Solidarisierung der wissenschaftlichen Community.

Universität Wien zur Situation an türkischen Universitäten

Foto: Universität Wien

Für die Universität Wien sind türkische Universitäten seit langem wichtige Partner in Forschung und Lehre. Ein Apell an die türkische Regierung, die internationale Vernetzung der türkischen Universitäten nicht zu gefährden.

Tagungsbericht zum "Social Constructivism as Paradigm?"-Symposium

Ein Tagungsbericht zum internationalen Symposium "Social Constructivism as Paradigm?", das im April 2016 an der Universität Wien stattgefunden hat, ist auf Soziopolis erschienen.

Hohe Auszeichnung für zwei Mitglieder des Instituts für Soziologie

Foto: A. Amann und F. Kolland

Anton Amann und Franz Kolland erhalten Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst

The murder of Giulio Regeni – The Importance of Safeguarding Academic Freedom for a Better World

Kampagne für Giulio Regeni

What questions raises Giulio’s case and why its answers urgently require a strong formation of the whole scientific community. ISA Forum 2016 | Blog | 5.7.2016

Menschenverachtender Blick durch den Rechenschieber

Porträt Franz Astleithner

Die Agenda Austria schlägt vor, den ohnehin niedrigen Mindestlohn im Handel zu senken. Warum das nicht politische Agenda sein darf.

derStandard.at | Userkommentar Franz Astleithner | 29. Juni 2016

Migration und Integration – wissenschaftliche Perspektiven aus Österreich

Buchcover: Migration und Integration – wissenschaftliche Perspektiven aus Österreich. Jahrbuch 3/2016.

Jahrbuch 3/2016: Vorgestellt und diskutiert werden neuere theoretische und methodologische Ansätze sowie auch die Frage, wie sich Forschungserkenntnisse in die Praxis einbringen lassen.

Treffer 1 bis 10 von 13
<< Erste < Vorherige 1-10 11-13 Nächste > Letzte >>

Veranstaltungen

4. Jahrestagung der Migrations- und Integrationsforschung in Österreich. 12.-13. September 2016

© Universität Wien/ Alex Schuppich

Eine gemeinsame Veranstaltung der Kommission für Migrations- und Integrationsforschung der ÖAW und des Forschungsschwerpunkts Migration, Citizenship and Belonging der Fakultät für Sozialwissenschaften.

Vernetzungstreffen der Lehrenden

Di, 22.11.2016, 16.30-19.30 (Seminarraum 2)

Schwerpunktthema: Gruppenarbeiten, Gruppendynamiken, Gruppenkonflikte

Institut für Soziologie
Universität Wien

Rooseveltplatz 2
1090 Wien
T: +43-1-4277-492 01
F: +43-1-4277-8492 01
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0