Logo der Universität Wien

Mag. Raphaela Kogler, MA

Adresse:A-1090 Wien, Rooseveltplatz 2
Zimmer:R 320
Telefon:+43 (1) 4277-49209
eFax:+43 (1) 4277-849209
E-Mail:raphaela.kogler@univie.ac.at
Sprechstunde:nach Vereinbarung

Forschung am Institut

Forschungsschwerpunkte

  • Kinder und Kindheit
  • qualitative Methoden und Methodologie
  • partizipative Forschung
  • Raumaneignung und Sozialraum

Aktuelle Forschung

SMILE - Scheidung mit Illustrationen erforschen

Förderung: Sparkling Science (BMWFW)
Projektleitung: Ulrike Zartler
Projektmitarbeit: Raphaela Kogler, Marlies Zuccato-Doutlik
Projektlaufzeit: 09/2017 - 08/2019

Digitale Medien im Volksschulalter - Perspektiven von Kindern und ihren Eltern

Fördergeber: safer internet, ÖIAT
Projektleitung: Ulrike Zartler
Projektmitarbeit: Raphaela Kogler, Marlies Zuccato-Doutlik
Projektlaufzeit: 2017-2018

Dissertationsprojekt

Kinderräume - Raumkindheit. Eine sozialräumliche Kindheitsforschung am Beispiel der Raumaneignung (Arbeitstitel)

Kinder eignen sich differenziert und frühzeitig Räume an. Ihr soziales Handeln ist durch die Internalisierung von Raumvorstellungen, durch Raumerfahrungen und Raumaneignung sowie damit einhergehenden Prozessen der sozialen Raumwahrnehmung im Kleinkindalter geprägt.

Aus einer interdisziplinären Perspektive, beeinflusst von (kindheits- und raum-)soziologischen, entwicklungspsychologischen, pädagogischen und sozialökologischen Ansätzen, werden die Diskurse über Kinder und Kindheit sowie (Sozial-)Raum zusammengebracht. Die Dissertation widmet sich ihrer Schnittmenge am Beispiel der Raumaneignung.

Empirisch wird eine explorative qualitative Forschung aus der Perspektive von Kindern umgesetzt, indem Kinderzeichnungen, subjektive Karten und Beobachtungen zu Daten führen, die themenanalytisch und mithilfe von Bildinterpretationsverfahren Antwort darauf geben, wie Kinder im Raum handeln und welche Raumaneignungsstrategien sich dabei identifizieren lassen.

Erkenntnisse aus diesem Vorgehen liefern einen wesentlichen Beitrag zur (sich derzeit konstituierenden) sozialräumlichen Kindheitsforschung, denn sowohl ein theoretisches Konzept zur `Raumkindheit´ sowie empirisch spezifische Handlungsstrategien von Kindern bei der Aneignung von Kinderräumen werden erarbeitet. 

Institut für Soziologie
Universität Wien
Rooseveltplatz 2
1090 Wien

Fragen zum Studium:
T: +43-1-4277-49104
T: +43-1-4277-49105

Allgemein:
T: +43-1-4277-49201
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0