Logo der Universität Wien

Univ.-Ass. Dr. Susanne Vogl

Adresse:A-1090 Wien, Rooseveltplatz 2
Zimmer:R 312
Telefon:+43 (1) 4277- 49245
E-Mail:susanne.vogl@univie.ac.at
Sprechstunde:nach Vereinbarung
Homepage:www.susanne-vogl.com
Monographien / Monographs
2017Lamnek, S.; Vogl, S.: Theorien abweichenden Verhaltens II. 4. Aufl. Paderborn: Wilhelm Fink.
2016Vogl, S.: Interviews mit Kinder führen. Eine praxisorientierte Einführung. Weinheim: Beltz Juventa. [Link]
2012Lamnek, S. Luedtke, J. Ottermann, R.; Vogl, S.: Tatort Familie: Häusliche Gewalt im gesellschaftlichen Kontext. Wiesbaden: VS Verlag. [Link]
2012Vogl, S.: Alter und Methode: Ein Vergleich telefonischer und persönlicher Leitfadeninterviews mit Kindern. Wiesbaden: VS Verlag. [Link]
Begutachtete Zeitschriftenartikel / Peer-reviewed journal articles
2018

Vogl, S.: Advance Letters in a Telephone Survey on Domestic Violence: Effect on Unit-Nonresponse and Reporting. In: International Journal of Public Opinion Research.
DOI: 10.1093/ijpor/edy006/4944573

2018Vogl S.; Zartler, U.; Schmidt, E.-M.: Developing an Analytical Framework for Multiple-Perspective Qualitative Longitudinal Interviews (MPQLI). In: International Journal of Social Research Methodology 21(2), 177-190.
2017

Vogl, S.: Quantitfizierung: Datentransformation von qualitativen Daten in quantitative Daten in Mixed-Methods-Studien. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft: Mixed Methods.
DOI: 10.1007/s11577-017-0461-2

2015Christopoulos, D.; Vogl S.: The Motivation of Social Entrepreneurs. In: Journal of Social Entrepreneurship. 6(1), 1-30.
DOI 10.1080/19420676.2014.954254
2015

Vogl, S.: Children's Verbal, Interactive and Cognitive Skills and Implications for Interviews. In: Quality & Quantity. 49(1), 319-338
DOI 10.1007/s11135-013-9988-0

2013Vogl, S.: Telephone versus Face-to-Face Interviews: Mode Effect on Semi-Structured Interviews with Children. In: Sociological Methodology, 43(1), 138-182.
DOI 10.1177/0081175012465967
2012Vogl, S.; Krell, C.: Parental Leave, Parenting Benefits and their potential Effect on Father’s Participation in Germany. In: International Journal of Sociology of the Family, 38 (1), 19-38.
2012Vogl, S.: Children between the age of 5 and 11: What ‘don’t know’ answers tell us. In: Quality & Quantity. 46 (4), 993-1011. [Link]
2005Vogl, S.: Gruppendiskussionen mit Kindern – methodische und methodolo­gi­sche Besonderheiten. In: ZA-Information, 57, 28-60 [Link]
Begutachtete Sammelbandbeiträge  / Reviewed Chapters
2018Vogl, S., Parsons, J., Owens, L., Lavrakas, P. (forthcoming): Experiments on the Effeccts of Advance Letters in Surveys. In: Lavrakas, P.J., de Leeuw, E., Holbook, A., Kennedy, C., Traugott, M.W., West, b.: Experimental Methods in Survey Research: Techniques that Combine Random Sampling with Random Assignment. New York: Wiley.
2018Schmidt, E.-M., Zartler, U., Vogl, S. (forthcoming): Swimming against the tide? Austrian couples' non-traditional work-care arrangements in a traditional environment. In: Gronow, D., Evertson, M. (eds) Transition to parenthood. 2nd volume. Edgar Elgar.
2015Vogl, S.: Gruppendiskussionen. In: Baur, N.; Blasius, J. (Hrsg.): Handbuch der empirischen Sozial­for­schung. Wiesbaden: VS Verlag, 581-586. [Info]
2011Krell, C.; Vogl, S.: Gewalt in der Familie. In: Horn, K.-P./ Kemnitz, H./  Marotzki, W./ Sandfuchs, U. (Hrsg.): Lexikon der Erziehungswissenschaft. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt. [Info]
2010Vogl, S.: Kinderwunsch, Elternschaft, Elternzeit und Elterngeld. In: Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft (ZFG) an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Hrsg.): Familien-Prisma. Herbst 2010, 51-56. [Link]
2009Vogl, S.: Focus Groups With Children. In: Fiedler, J.; Posch, C. (Eds.): Yes, they can! Children Researching Their Lives: A Selection of Articles based on the 2nd International Conference on Research with and by Children. Hohengehren: Schneider Verlag, 86-98. 
Arbeits- und Forschungsberichte / Research reports
2018Vogl, S., Baur, N. (forthcoming). The social construction of gender and lifestyle. Theoretical Concept for Gender and Family Research. In: Working Paper Series, IfS, Universität Wien.
2017Vogl, S.: Kinder befragen: Erfahrungen und Reflexionen aus der sozialwissenschaftlichen Praxis [Interviewing Children: Experiences and Reflection from Social Science Research]. In: TPS Spektrum, 8, pp. 48-51.
2017Flecker, J., Jesser, A., Mataloni, B., Pohn-Lauggas, M., Reinprecht, C., Schlechter, M., Schmidt, A., Vogl, S., Wöhrer, V., Zartler, U.: Die Vergesellschaftung Jugendlicher im Längsschnitt: Teil 2: Forschungsdesign und methodische Überlegungen einer Untersuchung in Wien. IfS Working Paper 05/2017. Institut für Soziologie, Wien.
2017

Flecker, J., Jesser, A., Mataloni, B., Pohn-Lauggas, M., Reinprecht, C., Schlechter, M., Vogl, S., Wöhrer, V., Zartler, U. (forthcoming): Die Vergesellschaftung Jugendlicher im Längsschnitt. Teil 1: Theoretische Ausgangspunkte für eine Untersuchung in Wien. In: Working Paper Series, IfS, Universität Wien.

2015Flaschberger, E., Grandy, S. Hofmann, F., Lehner, L. Vogl, S. Gugglberger, L., Felder-Puig, R. (2015). Die zeitliche Gestaltung des Schulalltags. Bestandsaufnahme und Empfehlungen zur Umsetzung in Österreich. Wien: LBIHPR Forschungsbericht.
2015Vogl, S., Gugglberger, L., Teutsch, F., Felder-Puig, R. (2015): Zwischenergebnisse der Evaluation des Projekts „Gesunde BMHS“. Wien: LBIHPR Projektbericht.
2014Felder-Puig, R.; Vogl,S., Gugglberger, L. (2014): Projekt 'Gesunde BMHS' Erhebungsinstrumente für die Online-Befragung. LBIHPR Forschungsbericht. Wien: LBIHPR.
2014Flaschberger, E., Lehner, L., Vogl, S., Teutsch, F., Gugglberger, L., Grandy, S., Hofmann, F., Felder-Puig, R. (2014): Zeit -Zeiträume - Pausengestaltung. Zwischenbericht. LBIHPR Forschungsbericht. Wien: LBIHPR
2014Flaschberger, E., Vogl, S.: Auswertung der Feedbackbögen zum 2.WieNGS-Jour Fixe der Stufe 4 und zum 2. gemischten WieNGS-Jour Fixe des Schuljahres 2013/2014. LBIHPR Forschungsbericht. Wien: LBIHPR.
2014Flaschberger, E., Vogl, S.: Auswertung der Feedbackbögen zum 2.WieNGS-Jour Fixe der Stufe 3 und zum 1. gemischten WieNGS-Jour Fixe des Schuljahres 2013/2014. LBIHPR Forschungsbericht. Wien: LBIHPR.
2014Gugglberger,L., Vogl, S.: Jahresgespräch mit der Steuergruppe des WieNGS 2014. Protokoll. Wien: LBIHPR Forschungsbericht.
2014Vogl, S.; Flaschberger, E.; Teutsch, F. (2014): Reflexionsgruppen mit GesundheitskoordinatorInnen des Wiener Netzwerk Gesundheitsfördernde Schulen (WieNGS). Ergebnisbericht 2014. Wien: LBIHPR Forschungsbericht.
2014Vogl, S., Teutsch, F., Felder-Puig, R.: Ergebnisse der Status-quo Erhebung im Projekt „Gesunde BMHS“. LBIHPR Forschungsbericht. Wien: LBIHPR. (je ein individualisierter Bericht für 12 Pilotschulen)
2010Schmalz, S.; Vogl, S.: Gewalt an Schulen in Bayern. In: Agora 2/2010. Eichstaett. [Link]
2009Vogl, S.: Familie: Wunsch und Wirklichkeit. In: Agora. 2/2009. Eichstätt. [Link]
2009Vogl, S.: Methodological Issues of Applying Focus Groups with Children. ESA 9th Conference. Conference CD, Full Paper. Lisbon.
2009Vogl, S.: Gewalt von Frauen gegen Männer: Gibt es keine Gewalt von Frauen gegen ihre Lebenspartner oder handelt es sich um ein Tabuthema?. In: Agora. 1/2009. Eichstätt. [Link]
2007Vogl, S.: Alter & Methode – Ein Vergleich von telefonischen und persönlichen Leitfadeninterviews. In: Kuckartz, U. (Hrsg.) CAQD 2007. Tagungsband. Marburg, 44-55. [Link]
Institut für Soziologie
Universität Wien
Rooseveltplatz 2
1090 Wien

Fragen zum Studium:
T: +43-1-4277-49104
T: +43-1-4277-49105

Allgemein:
T: +43-1-4277-49201
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0