Logo der Universität Wien

News

Neuerscheinung: Quo vadis, Österreich?

Quo vadis, Österreich? Czernin Verlag

Der Sammelband zeigt den Wertewandel in Arbeit, Religion, Politik und Familie zwischen 1990 und 2018 (u.a. mit Beiträgen von Caroline Berghammer, Lena Seewann und Roland Verwiebe).

Neuerscheinung: Lebenszufriedenheit und Pendelerfolg

Haindorfer, Raimund (2019): Lebenszufriedenheit und Pendelerfolg. Ost-West-Pendelnde aus Tschechien, Slowakei und Ungarn in Österreich. Wiesbaden: Springer VS.

Haindorfer, Raimund (2019): Lebenszufriedenheit und Pendelerfolg. Ost-West-Pendelnde aus Tschechien, Slowakei und Ungarn in Österreich. Wiesbaden: Springer VS.

11. Woche der soziologischen Nachwuchsforschung

Copyright: Sabine Harter und Nora Walch, 2019

Katalog der ausgestellten Abschlussarbeiten und Veranstaltungsfotos sind jetzt online

Performative Sozialwissenschaft: Ansätze und Beispiele

Installation: Christine Hunger, Josephine Kirchner, David Lenard, Günter Mey. Foto: Susanne Moritz

Rückschau in Bildern: Vortrag von Günter Mey vom 06.06.2019.

Das politische Geschlecht

Die Soziologin Laura Wiesböck über die Wirkungsmacht von Geschlecht in der Politik in einem Kommentar im Standard

Arbeit ohne Grenzen

Bild von StockSnap auf Pixabay

E-Mails nach Feierabend oder Skype-Meeting im Urlaub: Soziologen und PsychologInnen beleuchten, wie sich die regulierende Grenze zwischen Arbeit und anderen Lebensbereichen zunehmend auflöst.

Die unbekannten Weiten der Arbeitswelt 4.0.

Uniport, 23.05.2019, mit Jörg Flecker: Wie werden wir im Jahr 2035 arbeiten? Der typische Nine-to-five-Job im Angestelltenverhältnis wird es wohl nicht sein. Gemeinsam mit den Karriere-ExpertInnen von Uniport blicken...

"Die Mittelschicht stellt sich moralisch höher"

Interview mit Carina Altreiter, Der Standard, 22.05.2019: Obwohl kaum mehr von "Klasse" die Rede ist, gilt bis heute, dass wir unserer sozialen Herkunft kaum entkommen können ...

"Arbeit schützt nicht mehr vor Armut"

Dr. Laura Wiesböck, Bakk. MA

Die Soziologin Laura Wiesböck über Erwerbsarmut, Selbstausbeutung, Abwertungsprozesse und demokratische Mündigkeit.

Hausarbeit und Kinderwunsch

Bild von Rudy and Peter Skitterians auf Pixabay

Warum sich die Aufteilung der Hausarbeit bei wem wie auf den Kinderwunsch auswirkt

Treffer 1 bis 10 von 27
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-27 Nächste > Letzte >>
Institut für Soziologie
Universität Wien
Rooseveltplatz 2
1090 Wien

Fragen zum Studium:
T: +43-1-4277-49104
T: +43-1-4277-49105

Allgemein:
T: +43-1-4277-49201
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0