Logo der Universität Wien

Willkommen am Institut für Soziologie!

Das Institut für Soziologie vereinigt die soziologische Forschung und Lehre an der Universität Wien.

Informationen zu Forschungs-schwerpunkten und aktuellen Forschungsprojekten des Instituts finden Sie hier.

In der Lehre wird das Studienfach Soziologie als 6-semestriges Bachelor- und 4-semestriges Masterstudium angeboten. Informationen zum Studium

Über seine Aktivitäten berichtet das Institut in einem monatlich erscheinenden elektronischen Newsletter. Anmeldung hier

News

Buchtipp des Monats von Laura Wiesböck

Dr. Laura Wiesböck, Bakk. MA, © Universität Wien

uni:view verlost 3x1 Bücherpaket

"In besserer Gesellschaft"

Laura Wiesböck (2018). In besserer Gesellschaft. Der selbstgerechte Blick auf die Anderen. Wien: Kremayr & Scheriau

Laura Wiesböck auf Deutschlandfunk Kultur über Abgrenzung und die neuen Statussymbole der urbanen Mittelschicht.

Neuerscheinung: Social Constructivism as Paradigm?

© Routledge

Michaela Pfadenhauer, Hubert Knoblauch (eds.) (2019). Social Constructivism as Paradigm? The Legacy of The Social Construction of Reality. Abingdon & New York: Routledge.

Benjamin Herr auf FM4 zu Plattformen

Benjamin Herr, BA MA, Copyright: OeGBVerlag/Michael Mazohl

in der 'FM4 Morning Show' & auf 'Connected', jeweils 7 Tage abrufbar

Wertecheck: Familie und Freunde, Beruf und Freizeit

Profil, 27.10.2018: Artikel zur aktuellen Welle der Europäischen Wertestudie (EVS), Roland Verwiebe, Caroline Berghammer und Lena Seewann werden zitiert.

Rumoren in der Filmbranche

ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Eva Flicker, © Universität Wien

Interview mit Eva Flicker, uni:view, 30.10.2018. Erstmals wurde mit dem Film Gender Report eine große Studie zum Geschlechterverhältnis im österreichischen Filmschaffen präsentiert. Wenig überraschend: Die durchgehend männliche...

Der Reiz des digitalen Gegenübers

Univ.-Prof. Dipl.-Pol. Univ. Dr. Michaela Pfadenhauer

Michaela Pfadenhauer im Interview, Die Presse, 20.10.2018. Wer mag, kann sich im Alltag mit allerlei smarten Assistenzgeräten umgeben. Michaela Pfadenhauer untersucht, welche Beziehungen Menschen mit digitalen Begleitern eingehen.

"Bischof-DDr.-Stefan-László-Preis 2018" für Raimund Haindorfer

Mag. Mag. Dr. Raimund Haindorfer

Wir gratulieren!

Raimund Haindorfer erhielt die Auszeichnung für seine Dissertation mit dem Titel "Subjektive Bewertungen von Migration: Lebenszufriedenheit und subjektiver Pendelerfolg von grenzübergreifenden...

Die reine Lust an der Bildung

Vera Gallistl, BA MA

Interview mit Vera Gallistl in der Ö1 Sendung "Punkt Eins" mit Schwerpunkt zum Lernen im Alter, 18.10.2018

Die Mobilität sozialer Rechte

Assoz. Prof. Mag. Dr. Elisabeth Scheibelhofer, Privatdoz. M.A.

Forschungsnewsletter 10.10.2018: Innerhalb der EU können BürgerInnen soziale Rechte – etwa den Anspruch auf Arbeitslosengeld – von einem Land in ein anderes "mitnehmen". Was in der Theorie gut klingt, erweist sich in der Praxis...

Treffer 21 bis 30 von 36

Veranstaltungen

Solidarität in einem reichen Land – Was kann sich Österreich leisten?

Einladung zum Mediengespräch

Datum: Dienstag, 8. Jänner 2019, 09:30 Uhr | Ort: Café Stein, Währingerstraße 6-8, 1090 Wien, Österreich

Nachrichten aus der Sphäre der Notwendigkeit: klassenbezogene Möglichkeitsräume junger ArbeiterInnen

Soziologische Vorträge "Jugendliche und junge Erwachsene zwischen Autonomie und gesellschaftlicher Reproduktion"

Dienstag, 15. Jänner 2019, 17:00 Uhr

Zivilcourage Online: Jugendliche und Gewalt im Internet

Einladung zur Abschlussveranstaltung

Donnerstag, 21. Februar 2019, 13.00-17.00 Uhr

Aula am Campus der Universität Wien

37th International Labour Process Conference

"Fragmentations and Solidarities"

24 April 2019 – 26 April 2019

9th Marie Jahoda Summer School

© www.istockphoto.com/petrenkod

‘Divorce and Children. Consequences - Perspectives - Progress’

16 - 20 September 2019

Institut für Soziologie
Universität Wien
Rooseveltplatz 2
1090 Wien

Fragen zum Studium:
T: +43-1-4277-49104
T: +43-1-4277-49105

Allgemein:
T: +43-1-4277-49201
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0