Logo der Universität Wien

Willkommen am Institut für Soziologie!

Das Institut für Soziologie vereinigt die soziologische Forschung und Lehre an der Universität Wien.

Informationen zu Forschungs-schwerpunkten und aktuellen Forschungsprojekten des Instituts finden Sie hier.

In der Lehre wird das Studienfach Soziologie als 6-semestriges Bachelor- und 4-semestriges Masterstudium angeboten. Informationen zum Studium

Über seine Aktivitäten berichtet das Institut in einem monatlich erscheinenden elektronischen Newsletter. Anmeldung hier

News

Erklärung zur Mindestsicherung

Die Mindestsicherung ist ein wichtiger Teil des sozialen Netzes in Österreich, der soziale Ausgrenzung vermeiden und Menschen vor tiefer Armut bewahren soll. Sie dient der Linderung von Notlagen, in denen Menschen keine anderen...

Europäische Jugend: Unabhängig und gemeinsam

Ulrike Zartler (li.), Katharine Sarikakis (re.)

Semesterfrage-Gespräch über grenz-überschreitendes Denken und politische Ideen "der Jugend". Mit Kommunikationswissenschafterin Katharine Sarikakis und Soziologin Ulrike Zartler. uni:view 21.11.2018

Wien im Wandel

Die beiden Projektleiter (hinten v.l.n.r.) Yuri Kazepov und Roland Verwiebe mit ihren Projektmitarbeitern (vorne v.l.n.r.) Byeongsun Ahn, Michael Friesenecker und Christophe Verrier. (© Yuri Kazepov)

Wie hat sich Wien seit 1990 verändert und welche Folgen hat das für seine BewohnerInnen? Yuri Kazepov und Roland Verwiebe gehen in ihrem aktuellen FWF-Projekt dem Strukturwandel in der Bundeshauptstadt auf den Grund.

Zivilcourage im Internet: Zuschauen oder handeln?

Unter dem Titel „Zivilcourage 2.0.“ erforschen die Soziologinnen Christiane Atzmüller, Ingrid Kromer und Ulrike Zartler, wie sich gängige Konzepte von Zivilcourage für Jugendliche auf die Online-Welt übertragen lassen.

Die offene Stadt

Christoph Reinprecht antwortet in einem Gespräch auf die Thesen von Richard Sennett. Sa, 10.11.2018, 18:30 Uhr, Wien Museum - jetzt auf YouTube anzusehen

Aktuelle Ausschreibungen an der Fakultät für Sozialwissenschaften

4 Universitäts-professuren und 3 Tenure-Track-Professuren, davon 2 am Instituts für Soziologie, gelangen zur Besetzung. Die Bewerbungsfrist endet am 7. Januar 2019.

"How to be old"

Viktoria Parisot, MA | Mag. Dr. Anna Wanka

Viktoria Parisot und Anna Wanka über Neues aus der Alter(n)sforschung. Ö1, Punkt eins, 07.11.2018

Semesterfrage: Was eint Europa?

Clara Holzinger, Copyright: privat | Elisabeth Scheibelhofer, Copyright: Barbara Mair

Die Mobilität sozialer Rechte. Beitrag von Elisabeth Scheibelhofer und Clara Holzinger. univie-Magazin 3/2018, Nov-Feb, S. 18-19

Migrationsforschung fordert Kurskorrektur von der österreichischen Bundesregierung

MigrationsforscherInnen zur Entscheidung der Bundesregierung den UN-Migrationspakt betreffend

Der Arbeitsmarkt im Wandel

Christian Korunka (li.), Roland Verwiebe (re.)

Semesterfrage-Interview mit Prof. Korunka und Prof. Verwiebe, uni:view 06.11.2018

Treffer 11 bis 20 von 36

Veranstaltungen

Solidarität in einem reichen Land – Was kann sich Österreich leisten?

Einladung zum Mediengespräch

Datum: Dienstag, 8. Jänner 2019, 09:30 Uhr | Ort: Café Stein, Währingerstraße 6-8, 1090 Wien, Österreich

Nachrichten aus der Sphäre der Notwendigkeit: klassenbezogene Möglichkeitsräume junger ArbeiterInnen

Soziologische Vorträge "Jugendliche und junge Erwachsene zwischen Autonomie und gesellschaftlicher Reproduktion"

Dienstag, 15. Jänner 2019, 17:00 Uhr

Zivilcourage Online: Jugendliche und Gewalt im Internet

Einladung zur Abschlussveranstaltung

Donnerstag, 21. Februar 2019, 13.00-17.00 Uhr

Aula am Campus der Universität Wien

37th International Labour Process Conference

"Fragmentations and Solidarities"

24 April 2019 – 26 April 2019

9th Marie Jahoda Summer School

© www.istockphoto.com/petrenkod

‘Divorce and Children. Consequences - Perspectives - Progress’

16 - 20 September 2019

Institut für Soziologie
Universität Wien
Rooseveltplatz 2
1090 Wien

Fragen zum Studium:
T: +43-1-4277-49104
T: +43-1-4277-49105

Allgemein:
T: +43-1-4277-49201
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0