Logo der Universität Wien

Datencenter

Das Datencenter ist ein Projekt des Institutes für Soziologie, das MitarbeiterInnen und Studierenden den Zugang zu Sekundärdaten erleichtern soll. Primär besteht das Ziel darin, den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern und Forschungsarbeiten von Mitgliedern der Fakultät für Sozialwissenschaften zu unterstützen. Basis hierfür sind unter anderem Nutzungsverträge mit Eurostat, zum Teil handelt es sich um Daten, die im Rahmen von Projekten am Institut für Soziologie der Universität Wien erhoben wurden. Schließlich ist das Datenarchiv mit internationalen Studien verknüpft, die eigene Downloads anbieten.

Für die quantitative Sozialforschung werden zwei Arten von Datensätzen angeboten: international vergleichende Datensätze und nationale themenbezogene Datensätze. Diese decken auf der Ebene von Haushalten und Individuen eine Reihe von Themenschwerpunkten ab:

  • Lebensqualität
  • Arbeitsmarkt
  • Wertehaltungen
  • Gesundheit
  • Bildung
  • Sozioökonomische Variablen
  • Haushaltszusammensetzung
  • Berufsbiographien  

Liste aktuell verfügbarer Datensätze  

Neben diesen quantitativen Daten, stellt das Datenarchiv auch qualitative Daten aus internen Projekten zur Verfügung. Hierzu zählen Experten- und Gruppeninterviews, biographische Interviews, Beobachtungsprotokolle, Dokumentenanalysen und andere qualitative Interviewaufzeichnungen und Transkripte.
Dieser Bereich ist neu, er wird seit Anfang 2015 aufgebaut. Anfragen bitte per Mail.  

Zurzeit sind qualitative Daten aus folgenden Projekten verfügbar:

 


Leitung:

Univ.-Prof. Dr. Roland Verwiebe
Rooseveltplatz 2
A-1090 Wien

 

Weitere Informationen und Anfragen an:

Christina Liebhart, BA MA
Rooseveltplatz 2
A-1090 Wien
christina.liebhart@univie.ac.at

Institut für Soziologie
Universität Wien
Rooseveltplatz 2
1090 Wien

Fragen zum Studium:
T: +43-1-4277-49105
T: +43-1-4277-49104
T: +43-1-4277-48204

Allgemein:
T: +43-1-4277-49201
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0