Logo
 
Newsletter des Instituts für Soziologie
07/2016 - English version below

 
  Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen in Österreich
 

Projektstart

Foto: Institut für Soziologie, Rooseveltplatz 2, 1090 Wien
 

Im Rahmen einer Kooperation des Instituts für Soziologie mit dem Institut für Wirtschaftssoziologie hat im November das Forschungsprojekt "Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen in Österreich – Eine Längsschnittanalyse" begonnen. Da Integration am Arbeitsmarkt nicht nur von formellen, sondern auch anderen gesellschaftlichen Anforderungen abhängt, werden Zusammenhänge zwischen wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Integration von Flüchtlingen mittels einer Online-Panelstudie untersucht.

weitere Informationen …

 
 
  Wie werden (ungleiche) Eltern gemacht? Ergebnisse aus Österreich
 

Projektabschluss

Copyright: Universität Wien
 

Diese Studie untersuchte im Rahmen des EU-Projekts FamiliesAndSocieties (7. Rahmenprogramm, 25 Partner) den Übergang zur Elternschaft, mit dem Ziel, die Ungleichheit zwischen werdenden Müttern und Vätern anhand quantitativer und qualitativer Längsschnittdaten näher zu ergründen. Die Ergebnisse zeigen, dass viele kleine Wendepunkte die Beteiligung an Fürsorgetätigkeiten formen. Zusätzlich führt ein komplexes Zusammenspiel elterlicher Praktiken zu mehr oder weniger ungleicher Beteiligung.

weitere Informationen …

 
 
  Verleihung von LEOP-Zertifikaten am Institut für Soziologie
 

LEOP

LEOP Zertifikatsverleihung. C. Reinprecht und Eva-Maria Schmidt. Foto: Daniele Lipp
 

Ende November verlieh das Institut für Soziologie wieder Zertifikate für den erfolgreichen Abschluss der "LEOP", einer begleiteten Lehreinstiegs- und Orientierungsphase, die beim Start in die eigene Lehrtätigkeit unterstützen soll. Ziel ist die Aufwertung und Qualitätssicherung der Lehre durch einen strukturierten Einstieg. Die LEOP ist Teil des Projekts "Rising Scholars", einer Initiative zur Karriereförderung des wissenschaftlichen Nachwuchses am Institut für Soziologie und wird von der Studienprogrammleitung für interne und externe Lehrende angeboten.

weitere Informationen ...

 
 
  Unequal Cities. The Challenge of Post-Industrial Transition in Times of Austerity
 

Neuerscheinung

Roberta Cucca, Costanzo Ranci (eds.) (2017). Unequal Cities. The Challenge of Post-Industrial Transition in Times of Austerity. London and New York: Routledge.
 

Dieses Buch, herausgegeben von Roberta Cucca und Costanzo Ranci, versammelt eine Reihe von Aufsätzen, die den Einfluss von Wirtschaftskrise und Austeritätspolitik auf westeuropäische Städte thematisieren. Aus einer Verknüpfung von etablierten Theorien und Debatten mit neueren Diskussionen rund um das Thema Krise wird eine Typologie möglicher Orientierungspunkte für lokale Politik hinsichtlich ökonomischer Entwicklung und sozialer Kohäsion abgeleitet. Die Beiträge fokussieren auf die Herausforderungen und Spannungen, mit denen sechs große europäische Städte konfrontiert sind. Barcelona, Kopenhagen, Lyon, Manchester, Mailand und München stehen dabei gleichzeitig für die unterschiedlichen westeuropäischen Wohlfahrtsstaatsmodelle.

weitere Informationen …

 
 
  Nicht verpassen!
 

Soziologische Vorträge

 

Der nächste Soziologische Vortrag findet am 6. Dezember 2016 statt.


English version

 
 
  Labor Market Integration of Refugees in Austria
 

Project Start

Foto: Institut für Soziologie, Rooseveltplatz 2, 1090 Wien
 

As a cooperation between the Department of Sociology and the Department of Economic Sociology, the research project 'Labor Market Integration of Refugees in Austria – A Longitudinal Analysis' started in November. Since labour market integration depends not only on formal but also on other forms of societal requirements, the project examines the interrelation of economic, social and cultural integration using an online panel study.

more information …

 
 
  The gendered transition to parenthood. Results from Austria
 

Project End

Copyright: Universität Wien
 

In the context of FamiliesAndSocieties, a research project with 25 partners funded by the European Union’s 7th Framework Programme, we completed a study on first-time parents. This study explored the increasing inequality between mothers and fathers at the transition to parenthood by analysing quantitative and qualitative longitudinal data. Diverse turning points shape parents’ involvement in care work. A complex interplay of interrelated parenting practices lead to more or less equal involvement.

more information …

 
 
  Award of LEOP certificates at the Department of Sociology
 

LEOP

LEOP Zertifikatsverleihung. C. Reinprecht und Eva-Maria Schmidt. Foto: Daniele Lipp
 

In November, the Department of Sociology has again awarded teachers for completing the 'LEOP', an accompanied Teaching Entry and Orientation Period. Entry into teaching is an important step in the development of skills of young researchers. In order to support young scientists taking their first steps in teaching and assuring teaching quality, the Department of Sociology offers this possibility as part of the 'Rising Scholars' initiative for both internal and external teachers.

more information ...

 
 
  Unequal Cities. The Challenge of Post-Industrial Transition in Times of Austerity
 

Publication

Roberta Cucca, Costanzo Ranci (eds.) (2017). Unequal Cities. The Challenge of Post-Industrial Transition in Times of Austerity. London and New York: Routledge.
 

This book, edited by Roberta Cucca and Costanzo Ranci, examines the impact of austerity and economic crisis on Western European cities. It links existing theories and debates with newer discussions on the crisis to develop a typology of possible orientations of local government towards economic development and social cohesion. In the process, it describes the challenges and tensions facing six large European cities representative of a variety of welfare regimes in Western Europe: Barcelona, Copenhagen, Lyon, Manchester, Milan and Munich.

more information …

 
 
  Do not miss!
 

Sociological Talks

 

The next Sociological Talk takes place on 6 December 2016.


 
 
  Impressum:
Institut für Soziologie
Universität Wien

Rooseveltplatz 2
1090 Wien
  Wenn Sie den Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie hier.