Logo der Universität Wien

Archiv

"Fahr fair": Wiener Linien, warum so negativ?

Foto: L. Wiesböck

Der öffentliche Verkehr ist ein Labor der Gesellschaft. Die Verkehrsbetriebe sollten Toleranz, nicht Ablehnung wie in der aktuellen Kampagne betonen. Ein offener Brief von L. Wiesböck. Standard, 24.11.2016

"Wien - eine post-soziale Stadt?"

Copyright: C. Reinprecht

Vortrag von Christoph Reinprecht in der Grünen Bildungswerkstatt am 24.11.2016

Vernetzungstreffen der Lehrenden

Di, 22.11.2016, 16.30-19.30 (Seminarraum 2)

Schwerpunktthema: Gruppenarbeiten, Gruppendynamiken, Gruppenkonflikte

Neuerscheinung: Unequal Cities

Roberta Cucca, Costanzo Ranci (eds.) (2017). Unequal Cities. The Challenge of Post-Industrial Transition in Times of Austerity. London and New York: Routledge.

Roberta Cucca, Costanzo Ranci (eds.) (2017). Unequal Cities. The Challenge of Post-Industrial Transition in Times of Austerity. London and New York: Routledge.

Neuerscheinung: Das Wiener Brunnenviertel

Urbane Raumproduktion. Eine Analyse des Wandels von Stadträumen. Cornelia Dlabaja, new academic press 2016.

Wissenschaft für die Stadt. Diversität in der Arbeitswelt und Gesundheitspolitik

Podiumsdiskussion im Wien Museum, 14.11.2016

Podiumsdiskussion im Wien Museum im Rahmen der Vienna Art Week 2016. 14.11.2016, 18:30-20:30 Uhr, Wien Museum, Karlsplatz 8, 1040 Wien

Wir bleiben da! Widerstand und Resilienz in innerstädtischen Wohngebieten.

Volkertplatz. Copyright: Sylvaine Conord

Eine Fotoausstellung über Paris, Lissabon, Brüssel und Wien

Ab 10. November 2016 im Stiegenhaus des Instituts für Soziologie

The fast track to adulthood? Young men's journeys into parenthood

Foto: Institut für Soziologie, Rooseveltplatz 2, A-1090 Wien

Soziologische Vorträge "Jugend im Übergang"

Dienstag, 8. November 2016, 17:30 Uhr

Goldenes Ehrenzeichen der Stadt Wien für Christoph Reinprecht

Ehrenzeichenverleihung 27.10.2016: Prof. C. Reinprecht, Stadtrat M. Ludwig. Foto: D. Lipp

Am 27.10.2016 wurde Christoph Reinprecht von der Stadt Wien mit dem Goldenen Ehrenzeichen für seine grundlegenden Forschungen zum Wandel Wiens ausgezeichnet. Das Institut für Soziologie gratuliert herzlich!

"Uns interessieren auch die Lügen"

Assoz. Prof. Dipl.-Soz. Dr. Roswitha Breckner, Privatdoz. Foto: Luiza Puiu

Früher Super-8-Filme, heute Handyvideos und Selfies - mit Bildern können wir unser Leben perfekt inszenieren. Interview mit R. Breckner: science.ORF.at

Institut für Soziologie
Universität Wien
Rooseveltplatz 2
1090 Wien

Fragen zum Studium:
T: +43-1-4277-49104
T: +43-1-4277-48204
T: +43-1-4277-49105

Allgemein:
T: +43-1-4277-49201
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0