Logo der Universität Wien

Archiv

"Jede Familie vom Opferdiskurs betroffen"

Mag. Dr. Maria Pohn-Lauggas

Interview mit Biografieforscherin Maria Pohn-Lauggas - derstandard.at, 23.02.2017

Unaufhaltsame Krisengewinner? Die extreme und populistische Rechte in Europa

Kick-Off-Veranstaltung des Forschungsprojektes "Solidarität in Zeiten der Krise. Sozioökonomischer Wandel und politische Orientierungen in Österreich und Ungarn" (SOCRIS).

Montag, 27.2.2017, 17.30-20.00

EU Lohndumping - Mythen und blinde Flecken

Laura Wiesböck, Bakk. MA

Kommentar von Laura Wiesböck auf Science.orf.at, 30.01.2017

Materiale Visuelle Soziologie

Zeitschrift für Qualitative Forschung

Roswitha Breckner und Jürgen Raab haben im Dezember 2016 gemeinsam Jahrgang 17, Heft 1+2 der Zeitschrift für Qualitative Forschung herausgegeben.

Bildhandeln und Visuelle Politik

Österreichischen Zeitschrift für Soziologie

Roswitha Breckner und Andreas Pribersky haben gemeinsam Jahrgang 41, Heft 2 der Österreichischen Zeitschrift für Soziologie herausgegeben.

Faime Alpagu hat den Dissertationspreis für Migrationsforschung der ÖAW bekommen

Fesih Alpagu - f.film etc.

Dissertationsprojekt: Migration Narratives Juxtaposed: A Sociological Analysis of Photos, Letters and Biographies of "Guest Workers" from Turkey living in Austria. Das Institut für Soziologie gratuliert!

Arbeitsmarkt: Billige Grenzgänger

Laura Wiesböck, Bakk. MA

Laura Wiesböck wurde von der Wiener Zeitung zum Thema Arbeitnehmerfreizügigkeit und Lohndumping befragt. Wiener Zeitung, 25.01.2017

Der Marxismus in der österreichischen Soziologie – Spurensuche und Potential

Institut für Soziologie, Rooseveltplatz 2, 1090 Wien. Foto: Universität Wien

Donnerstag, 19. Jänner 2017, 18:15 bis 20:30, SR 3, Rooseveltplatz 2

From micro to macro and back: a meso bricolage approach to the analysis of transitions

Foto: Institut für Soziologie, Rooseveltplatz 2, A-1090 Wien

Soziologische Vorträge "Jugend im Übergang"

Dienstag, 17. Jänner 2017, 17:30 Uhr

"A new transnational migration space in Central Europe"

Volume 41, Issue 4 der österreichischen Zeitschrift für Soziologie

Roland Verwiebe und Max Haller haben im Dezember 2016 gemeinsam die Volume 41, Issue 4 der österreichischen Zeitschrift für Soziologie herausgegeben.

Institut für Soziologie
Universität Wien
Rooseveltplatz 2
1090 Wien

Fragen zum Studium:
T: +43-1-4277-49104
T: +43-1-4277-48204
T: +43-1-4277-49105

Allgemein:
T: +43-1-4277-49201
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0