Logo der Universität Wien

Informationen für Outgoing-Studierende

  • Studierende der Soziologie haben die Möglichkeit, während des Studiums ein oder mehrere Semester im Ausland zu verbringen und die dort absolvierten Lehrveranstaltungen an der Universität Wien anerkennen zu lassen.
  • Ein Auslandsaufenthalt ist ab dem 3. Semester des Bachelorstudiums möglich. Bitte beachten Sie bei der Planung Ihres Auslandssemesters, dass das zweisemestrige Forschungspraktikum in Wien absolviert werden sollte und gehen Sie entweder davor (z.B. 3./4. Semester) oder danach (z.B. 6. Semester) auf ERASMUS.
  • Im Masterstudium können Sie bereits ab dem 1. Semester ins Ausland gehen.
  • Das gängigste Programm, um dem Wunsch nach Auslandserfahrung nachzukommen, ist das von der Europäischen Kommission geförderte ERASMUS+. Es ermöglicht Studierenden, pro Zyklus (Bachelor/Master/PhD) bis zu 12 Mobilitätsmonate in Anspruch zu nehmen, die beliebig auf Studienaufenthalte und Praktika aufteilbar sind. Das Institut für Soziologie hat derzeit 43 Partneruniversitäten in ganz Europa und der Türkei, die mit einem spannenden Lehrveranstaltungsangebot auf Sie warten. Auf den folgenden Seiten finden Sie detaillierte Informationen zu den Partneruniversitäten und dem Bewerbungsprozess.
  • Bitte lesen Sie auch die Informationsblätter und Checklisten des International Office sorgfältig durch. Diese enthalten wichtige allgemeine (nicht studienrichtungsspezifische) Informationen und sind im rechten Randinhalt ("Quick-Info") zu finden.

Bewerbungsfristen für ERASMUS+

  • In der Hauptvergabephase (Mitte März) werden Plätze für das Wintersemester, das Sommersemester oder das ganze Studienjahr vergeben. Die freien Plätze finden Sie ab Anfang/Mitte Jänner hier.
  • Restplätze für das Sommersemester werden im Zuge der Restplatzvergabe (Anfang/Mitte Oktober) vergeben.

Neben ERASMUS+ gibt es auch noch andere Auslandsstipendien:

CEEPUS ist ein netzwerkbasiertes Programm, im Rahmen dessen Studierende an Universitäten in Osteuropa studieren und dafür ein Vollstipendium bekommen können. Die Soziologie ist zurzeit im Netzwerk „Idea of Europe in European culture, history and politics“ vertreten und hat Partneruniversitäten in der Tschechischen Republik, Albanien, Bulgarien, Ungarn, Polen, Rumänien und der Slowakei. Je nach Verfügbarkeit der Mittel ist es auch möglich, als „Freemover“  an anderen Universitäten zu studieren. Bewerbungsfristen: 15. Juni für das nachfolgende Wintersemester oder Studienjahr, 31. Oktober für das nachfolgende Sommersemester, 30. November für Freemover (nur im Sommersemester möglich).

Non-EU-Student Exchange bietet die Möglichkeit, an einer der Partneruniversitäten der Universität Wien ein oder zwei Semester zu studieren.  Es bestehen Kooperationen mit Universitäten weltweit: von Australien über Japan, von Südafrika über Chile bis Israel. Das Auswahlverfahren ist etwas anspruchsvoller als bei ERASMUS+ oder CEEPUS und wird über das International Office abgewickelt.

Kurzfristige Auslandsstipendien (KWA) dienen der Forschung im Rahmen der Masterarbeit/Dissertation. Das Stipendium kann für 2 Wochen bis max. 3 Monate bezogen werden. Voraussetzung ist, dass das Masterarbeits- oder Dissertationsthema bereits von der Studienpraeses bzw. der Studienprogrammleitung bewilligt (bzw. nicht untersagt) ist.

Tipp für BA-Studierende:

Erweiterungscurricula frei halten für das Auslandssemester!

Institut für Soziologie
Universität Wien
Rooseveltplatz 2
1090 Wien

Fragen zum Studium:
T: +43-1-4277-49104
T: +43-1-4277-48204
T: +43-1-4277-49105

Allgemein:
T: +43-1-4277-49201
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0